Kategorie: em Ausgaben 2015–2017

em 4/2017: Die kontextuelle Prägung unseres Zugangs zu Bibel und Theologie – Beispiele aus verschiedenen Lebenswelten

Aus dem Inhalt: Luke Zheng, Utilitarismus als Herausforderung an die Evangelisation – Eine Predigt zu Johannes 4, 2-30. Abstract: „Was bringt mir der Glaube?“ Dieser Frage ist der Autor in vielen evangelistischen und seelsorgerlichen Gesprächen begegnet. In dieser Predigt zeigt er anhand der Begegnung von Jesus und der samaritischen Frau am Jakobsbrunnen auf, wie Jesus menschlichem Utilitarismus

em 3/2017: Ausbildung für die Mission Gottes – die ganze Gemeinde für die ganze Welt

Aus dem Inhalt: Johannes Reimer, Heilige zum Werk ihres Dienstes zurüsten. Eph 4,11-12 im Blick auf theologische Ausbildung. Abstract: Der Text Eph 4,11-12 hat nach wie vor besondere Relevanz für die theologische Ausbildung von heute. Denn keine christliche Gemeinde, kein Missionswerk wird auf die von Gott gesetzten Ämter „Apostel, Propheten, Evangelisten, Hirten und Lehrer“ verzichten können.

em 2/2017: Mission angesichts der Zeichen der Zeit

Zusammenarbeit mit der Mehrheits-Welt in einem globalen · Mission in heilsgeschichtlich-endzeitlicher Perspektive · Erinnerung an Prälat Karl Hartenstein 1894-1952 · Mission Mosaik - Kirche für die Normalität · Das Gemeindehaus als Ort des Friedens

em 4/2016 Christliches Zeugnis für eine multikulturelle Gesellschaft

Aus dem Inhalt: Frank Paul, Vom Segen der sprachlichen Vielfalt. Johannes Müller, Mosaik der Kulturen – eine Herausforderung für einheimische und internationale Gemeinden in Europa. Thomas Schirrmacher und Meiken Buchholz, Mission und Dialog gehören zusammen!: Eine kritische Stellungnahme zu “Weggemeinschaft und Zeugnis im Dialog mit Muslimen. Tobias Schuckert, Überlegungen zur Verarbeitung von Leid-Erfahrung in Japan.

em 3/2016 Mission und gesellschaftliche Transformation

Aus dem Inhalt: Hanna Schmalenbach, Transformation und Mission. Thomas Kröck, Bericht von der Christian Community Development Conference 2016 Brian Oldreive, Armutsbekämpfung – Ein biblisches Modell Christoph Müller, Missionale Ekklesiologie. Matthew Soerens, Eine christliche Antwort auf die globale Flüchtlingskrise. Mats Tunehag, Warum Business as Mission (BAM)? Caroline Powell und Lerato Kobe, “Changemakers” – Ein Trainingsprogramm für

em 2/2016 Dem Fremden begegnen – Missiologische -Aspekte

Aus dem Inhalt: Ute Paul, Verstehen will gelernt sein! Theo Sundermeiers Stufenmodell als praktische Verstehenshilfe. Robert Badenberg, Fremde, Fremdheit, Fremdenfeindlichkeit: Gesellschaftliche und theologische Aspekte. Øyvind Dahl, Mission als Kommunikation in einer globalen Welt: Eine skandinavische Stimme. Eberhard Werner, Migration und Flucht – Diaspora als Lebensmitte:Einleitende missiologische Gedanken. Rezensionen: Helmuth Egelkraut, Die Liebenzeller Mission und der

em 1/2016 Mission mit Verletzungspotential

Aus dem Inhalt: Ronnie Hahné und Wouter Rijneveld, Das Problem der Abhängigkeit von Missionskirchen. Tobias Künkler, “Wenn Hilfe verletzt …”: Anerkennungstheoretische Überlegungen zu ungewollten Effekten. Pamela LaBreche, Die Evaluation von Missionaren: Welche Fragestellungen ergeben sich aus der Erfahrung von Missionaren? Andreas Holzhausen, Was kommt nach dem Sterben?: Animistische und biblische Sichtweisen im Vergleich. Rezensionen: Kevin DeYoung/

em 4/2015 Heimisch werden in fremder Kultur – Impulse von Hudson Taylor für heute

Aus dem Inhalt: James Hudson Taylor, “Den Chinesen ein Chinese”. Philipp Schmuki, “Warum hat mir das denn niemand gesagt?” Die Fragen neu ausreisender OMF-Missionare heute. Meiken Buchholz, Von Anpassung zu Aneignung: Hudson Taylors Chinesen-Zopf und die aktuelle Suche nach chinesischen Inkulturationen des christlichen Glaubens. Timo Doetsch, “Union with Christ” und “perichoretische Mission”. Taylors “ausgetauschtes Leben”

em 3/2015 Mission als Frucht von Erweckung

Aus dem Inhalt: Thomas Schirrmacher, Biblische Grundlagen evangelikaler Missiologie 69 Thesen (Teil V). Bernd Brandl, Hudson Taylor als Vertreter einer radikalen Erweckungs- und Missionsbewegung. Rahel Dürst und Markus Dubach, Charakterförderung als Vorbereitung für den Missionsdienst. Eberhard Troeger, Henry Harris Jessup (1832-1910). Patriarch der amerikanische Mission in Syrien. Klaus Wetzel, Wird Afrika entscheidend für die Zukunft