Kategorie: em Ausgaben 2015–2017

em 4/2017: Die kontextuelle Prägung unseres Zugangs zu Bibel und Theologie – Beispiele aus verschiedenen Lebenswelten

Aus dem Inhalt: Luke Zheng, Utilitarismus als Herausforderung an die Evangelisation – Eine Predigt zu Johannes 4, 2-30. Robert Badenberg, Warum Anthropologie wichtig ist: Die Betrachtung eines Bibeltextes aus kulturellen Perspektiven und die Implikationen für die interkulturelle Kommunikation. Jürgen Schuster, Die Bedeutung der Eschatologie für christliches Handeln: Zum Verhältnis von Wortzeugnis und Tatzeugnis in der christlichen Mission. Drei

em 3/2017: Ausbildung für die Mission Gottes – die ganze Gemeinde für die ganze Welt

Aus dem Inhalt: Johannes Reimer, Heilige zum Werk ihres Dienstes zurüsten. Eph 4,11-12 im Blick auf theologische Ausbildung. Tobias Menges, Die Missionsausbildung des Timotheus. Traugott Hopp, „Homo studiosus“ – der Mensch als Lernender. Eine schöpfungstheologische Überlegung. Klaus Wetzel, Reformation – Pietismus – Mission – Bildung: ein fruchtbares Zusammenwirken. Barbara Hallensleben, Mission – Heilmittel gegen die

em 2/2017: Mission angesichts der Zeichen der Zeit

Zusammenarbeit mit der Mehrheits-Welt in einem globalen · Mission in heilsgeschichtlich-endzeitlicher Perspektive · Erinnerung an Prälat Karl Hartenstein 1894-1952 · Mission Mosaik - Kirche für die Normalität · Das Gemeindehaus als Ort des Friedens

em 4/2016 Christliches Zeugnis für eine multikulturelle Gesellschaft

Aus dem Inhalt: Frank Paul, Vom Segen der sprachlichen Vielfalt. Johannes Müller, Mosaik der Kulturen – eine Herausforderung für einheimische und internationale Gemeinden in Europa. Thomas Schirrmacher und Meiken Buchholz, Mission und Dialog gehören zusammen!: Eine kritische Stellungnahme zu “Weggemeinschaft und Zeugnis im Dialog mit Muslimen. Tobias Schuckert, Überlegungen zur Verarbeitung von Leid-Erfahrung in Japan.

em 3/2016 Mission und gesellschaftliche Transformation

Aus dem Inhalt: Hanna Schmalenbach, Transformation und Mission. Thomas Kröck, Bericht von der Christian Community Development Conference 2016 Brian Oldreive, Armutsbekämpfung – Ein biblisches Modell Christoph Müller, Missionale Ekklesiologie. Matthew Soerens, Eine christliche Antwort auf die globale Flüchtlingskrise. Mats Tunehag, Warum Business as Mission (BAM)? Caroline Powell und Lerato Kobe, “Changemakers” – Ein Trainingsprogramm für

em 2/2016 Dem Fremden begegnen – Missiologische -Aspekte

Aus dem Inhalt: Ute Paul, Verstehen will gelernt sein! Theo Sundermeiers Stufenmodell als praktische Verstehenshilfe. Robert Badenberg, Fremde, Fremdheit, Fremdenfeindlichkeit: Gesellschaftliche und theologische Aspekte. Øyvind Dahl, Mission als Kommunikation in einer globalen Welt: Eine skandinavische Stimme. Eberhard Werner, Migration und Flucht – Diaspora als Lebensmitte:Einleitende missiologische Gedanken. Rezensionen: Helmuth Egelkraut, Die Liebenzeller Mission und der

em 1/2016 Mission mit Verletzungspotential

Aus dem Inhalt: Ronnie Hahné und Wouter Rijneveld, Das Problem der Abhängigkeit von Missionskirchen. Tobias Künkler, “Wenn Hilfe verletzt …”: Anerkennungstheoretische Überlegungen zu ungewollten Effekten. Pamela LaBreche, Die Evaluation von Missionaren: Welche Fragestellungen ergeben sich aus der Erfahrung von Missionaren? Andreas Holzhausen, Was kommt nach dem Sterben?: Animistische und biblische Sichtweisen im Vergleich. Rezensionen: Kevin DeYoung/

em 4/2015 Heimisch werden in fremder Kultur – Impulse von Hudson Taylor für heute

Aus dem Inhalt: James Hudson Taylor, “Den Chinesen ein Chinese”. Philipp Schmuki, “Warum hat mir das denn niemand gesagt?” Die Fragen neu ausreisender OMF-Missionare heute. Meiken Buchholz, Von Anpassung zu Aneignung: Hudson Taylors Chinesen-Zopf und die aktuelle Suche nach chinesischen Inkulturationen des christlichen Glaubens. Timo Doetsch, “Union with Christ” und “perichoretische Mission”. Taylors “ausgetauschtes Leben”

em 3/2015 Mission als Frucht von Erweckung

Aus dem Inhalt: Thomas Schirrmacher, Biblische Grundlagen evangelikaler Missiologie 69 Thesen (Teil V). Bernd Brandl, Hudson Taylor als Vertreter einer radikalen Erweckungs- und Missionsbewegung. Rahel Dürst und Markus Dubach, Charakterförderung als Vorbereitung für den Missionsdienst. Eberhard Troeger, Henry Harris Jessup (1832-1910). Patriarch der amerikanische Mission in Syrien. Klaus Wetzel, Wird Afrika entscheidend für die Zukunft