Kategorie: em Ausgaben ab 2018

em 4/2018 Selbstverständnis und Lebensgestaltung

Aus dem Inhalt: Johannes Reimer, Eine offene Tür für die Stadt. Abstract: Wie kann christlicher Gemeindebau in heutigen Städten aussehen, der sich an Jesus Bauplan für seine Gemeinde orientiert? Zum Nachdenken über diese Frage lädt dieser Artikel lädt ein und gibt konkrete Anregungen für den Bau stadt-relevanter Gemeinden. Thomas Kröck, Das Rollenverständnis christlicher Entwicklungshelfer – eine

em 3/2018 Verantwortung als Gesandte Gottes – Wie handeln wir, wie reden wir?

Aus dem Inhalt: Thomas Kröck, Die Mission des Volkes Gottes. Bibelarbeiten von Christopher Wright bei der CCD-Konferenz 2018. Abstract: Die Bibelarbeitsreihe von Christopher Wright bildete den theologischen Rahmen der Christian Community Development Conference. Anhand von alttestamentlichen Texten stellte er verschiedene Aspekte seines Missionsverständnisses dar und bezog diese auf wesentliche Themen der Konferenz. Melanie Tenkodogo. Geschlechtsspezifische

em 2/2018 Die bleibende Relevanz von Missionswissenschaft und Missionsgeschichte

Aus dem Inhalt: Friedemann Walldorf, Ersetzt Interkulturelle Theologie die Missionswissenschaft? Analyse neuerer Verhältnisbestimmungen und Vorschlag einer komplementären Sicht. Abstract: Der Artikel analysiert neuere Konzepte der Interkulturellen Theologie (Hock, Küster, Wrogemann u.a.) und deren Verhältnis zur Missionswissenschaft, nicht zuletzt als Beitrag zur Selbstverständigung im Blick auf das Fachverständnis an den pietistisch und evangelikal geprägten theologischen Hochschulen. Der

em 1/2018 Gesunde Mission – gesunde Gemeinden

Aus dem Inhalt: Luke Zheng, Die Einheit von expliziter und impliziter Theologie – Gemeindewachstum in Apostelgeschichte 2-5 Abstract: Gemeindewachstum ist ein Thema, dass Christen auf der ganzen Welt engagiert. Anhand des Berichts über das Wachstum der ersten christlichen Gemeinde in Jerusalem, insbesondere über die Sünde von Hananias und Saphira, legt der Autor dar, warum die Frage