G. W. Peters Preise

Georg William Peters (1907–1989) war Gründer und langjähriger Rektor der freien Hochschule für Mission der AEM in Korntal bei Stuttgart. Er regte die Gründung des AfeM an. Durch seine Veröffentlichungen, seine Forschung sowie Lehr- und Vortragstätigkeit machte er sich um die evangelikale Missiologie im deutschsprachigen Bereich verdient.

Von 1992 bis 2012 haben wir in Erinnerung an das Lebenswerk des Missiologen George W. Peters jährlich den Großen G. W. Peters Preis für eine wissenschaftliche Neu-Veröffentlichung verliehen, die einen wichtigen Beitrag für die deutschsprachige Missiologie leistet. Ab 1993 schloss sich der „G. W.-Peters-Förderpreis“ für kleinere, unveröffentlichte missiologische Arbeiten an, der 2014 durch den „G. W. Peters-Praxispreis“ ersetzt wurde. Damit werden nun nicht nur schriftliche Ausarbeitungen, sondern auch vorbildliche Projekte, Initiativen oder ein Lebenswerk ausgezeichnet.

Seit 2014 werden die Preise der „Große G. W. Peters Preis“ und der „G. W. Praxis-Preis“ in unregelmäßigen Abständen vergeben. Vorschläge für den Großen G. W. Peters-Preis können an den Vorstand des AfeM gerichtet werden. Über die Preisvergabe entscheidet ein vom Vorstand eingesetztes Komitee.

Kontakt für Vorschläge